Kümmere dich zu Hause um deine psychische Gesundheit und dein Wohlbefinden

Noor Health Life

  Kümmere dich zu Hause um deine psychische Gesundheit und dein Wohlbefinden

  1. Planen Sie Ihren Tag

  Wir alle nehmen einen neuen, aber seltsamen Lebensstil an.  Es kann eine Bedrohung für unsere psychische Gesundheit sein.

  Da es verlockend sein kann, den ganzen Tag im Pyjama zu bleiben, sind Alltagsroutinen für unsere Identität, unser Selbstbewusstsein und unsere Bestimmung unerlässlich.

  Versuchen Sie, Ihren Tag fast so oft zu beginnen, wie Sie es normalerweise tun würden, und nehmen Sie sich jeden Tag Zeit für einen Spaziergang, um Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und nachzudenken.

  2. Sei jeden Tag aktiver

  Aktiv zu bleiben reduziert Stress, steigert die Energie, macht uns wacher und hilft uns, besser zu schlafen.

  Finden Sie verschiedene Möglichkeiten, um körperliche Aktivität und Engagement in Ihren Tag zu integrieren, und entdecken Sie einige der Aufgaben, die für Sie am besten geeignet sind.

  Auch zu Hause gibt es viele Möglichkeiten, Ihren Körper aktiv zu halten und zu trainieren.

  3. Probiere etwas zum Spaß aus

  Sich zu entspannen und sich auf die aktuelle Situation zu konzentrieren, kann dazu beitragen, Ihre psychische Gesundheit zu verbessern und negative Emotionen zu lindern.

  Probiere ein paar Meditations- und Atemübungen aus, um herauszufinden, was dir hilft.  Manchmal sind wir zum Beispiel so gestresst, dass wir uns nicht einmal daran erinnern, wie wir uns ruhig fühlen.  Wenn Sie von Stress überwältigt sind, lernen Sie durch die allmähliche Entspannung Ihrer Muskeln, ruhig zu bleiben.

  4. Bleiben Sie in Kontakt mit anderen

  Sie können sich einsam fühlen, besonders wenn Sie allein zu Hause sind.  Finden Sie kreative Wege, um mit Ihren Kollegen, Freunden, Familie und anderen in Kontakt zu bleiben, damit Sie (und sie) sich besser verbunden und unterstützt fühlen.

  Finden Sie Wege, um zu kommunizieren, die für Sie funktionieren, sei es per E-Mail, Telefon, Social Media oder Video-Chat.  Der Prozess kann vom Teilen einer Tasse Tee auf Video über das gemeinsame Spielen eines Online-Spiels bis hin zum Senden einer aufmunternden SMS reichen.

  5. Verbringen Sie Zeit mit Meditieren und zeigen Sie Selbstbeherrschung.

  Verbringe jeden Tag Zeit damit, darüber nachzudenken, was gut ist.  Es ist wichtig, Ihre Leistungen und die Dinge zu erkennen, für die Sie dankbar sind, auch wenn sie noch so trivial sind.  Ziehe in Erwägung, ein Thanksgiving-Tagebuch zu führen, in das du jeden Abend vor dem Schlafengehen zwei oder drei Dinge aufschreiben kannst.

  Achtsamkeitstipps können Ihnen auch dabei helfen, sich auf Ihre Situation zu konzentrieren, anstatt auf nutzlose Ideen (obwohl sie für Menschen mit schweren Depressionen möglicherweise nicht hilfreich sind).

  6. Verbessern Sie Ihren Schlaf

  Unsicherheitsgefühle und Veränderungen im täglichen Leben können dazu führen, dass Sie mehr Schlafstörungen haben.

  Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um Ihren Schlaf zu verbessern.  Versuchen Sie, wenn möglich, am Wochenende zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und jeden Tag zur gleichen Zeit aufzuwachen, und versuchen Sie, nach Möglichkeit natürliches Sonnenlicht zu bekommen.  Dies hilft, Ihre innere Uhr zu regulieren, was Ihnen helfen kann, besser zu schlafen.  Sie können mit Noor Health Life E-Mails und WhatsApp senden, um weitere Fragen und Antworten zu erhalten.  noormedlife@gmail.com

Leave a Comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s